Philosophie

Um einen einigermaßen akzeptablen Überblick zum Thema Website-Gestaltung zu bekommen, ist es erforderlich, sich mit mehreren Themenbereichen auseinander zu setzen. Nur dann ist es möglich, eine gut funktionierende Website aufzubauen.

In welchen Bereichen sind Kenntnisse erforderlich/nützlich?

Folgende Aspekte sind für professionelle Website-Gestaltung relevant und empfehlenswert:

  • Fotografie
  • Grafik / Design
  • CSS-Kenntnisse
  • HTML-Kenntnisse (bzw. JavaScript)
  • Literarische Kenntnisse in Bezug auf Online-Texten
  • Kenntnisse zur Erstellung dynamischer Websites (PHP, MySQL)
  • Suchmaschinen-Know How
  • Social Media-Kenntnisse

Spezielles Wissen im Umgang mit einer Spiegelreflex-Kamera, der richtige Umgang mit Licht-Schatten-Effekten, Nutzung von RAW-Formaten und Verwendung hochwertiger Bildbearbeitungs-Software (Photoshop, Lightroom, ..) helfen Ihnen sehr, um von Grund auf qualitativ hochwertiges Material für die Website haben zu können. Aus guten Fotos lassen sich auch umso bessere Grafiken und Design-Elemente für die Website zu erstellen. Durch optimale Anwendung von CSS (Cascading Style Sheets) ist es Ihnen in Folge möglich, erstellte (bzw. zusammengetragene) Grafiken für Ihren Webauftritt zu nutzen.

Das "technische" Grundgerüst einer Website wird mit HTML (derzeit noch sehr weit verbreitet: XHTML, HTML 5 immer mehr im Kommen) erstellt. HTML ist eine weltweit verbreitete Programmiersprache, welche alle gängigen Browser (Firefox, IE, Safari, Google Chrome, Opera, ..) so interpretieren können, dass aus endlosen Codezeilen am Bildschirm Farben, Bild, Text und Funktionen dargestellt werden. Fundiertes Grundwissen über HTML und der richtige Umgang damit stellt einen sehr zentralen Aspekt dar.

Jeder Website-Ersteller, der schon einmal für einen Kunden eine professionelle Website erstellt hat, wird hoffentlich wissen wie wichtig benutzerfreundlicher und leicht verständlicher Text für einen gelungenen Webauftritt ist. Auch wenn ich selber grenzwertig lange Sätze schreibe, möchte ich darauf hinweisen, eher kurze und nicht verschachtelte Sätze zu schreiben. Das Thema "Semantik" ist speziell seit HTML 5 ein sehr wichtiger neuer Aspekt, der das Online-Texten revolutionieren wird. Semantik bedeutet einfach formuliert eine verbesserte Verständlichkeit und Zugänglichkeit von komplexen Inhalten. Gliederung, Erstellung von Absätzen, Aufzählungen, korrekte Verwendung von Überschriften und Ankern, Verwendung von ARIA-Roles, etc.. werden künftig den professionellen inhaltlichen Aufbau von Websites definieren.

Tagtäglich hört man Neuigkeiten und Prognosen über den korrekten Umgang mit Suchmaschinen. Sicherlich gibt es eine Fülle an "Spielregeln", die man einhalten sollte, damit Google die richtigen Signale erhält, aber meiner durchaus langjährigen Erfahrung und Meinung nach sind folgende Aspekte letztendlich für den Erfolg verantwortlich:

  • Ehrlichkeit
  • Authentische und einzigartige Berichterstattung
  • Relevanz, Logik und gesunder Menschenverstand

Markus Steinacher

Ehrlicher Haarschnitt ;)

Last but not Least - Soziale Plattformen und Vernetzung stellen einen nicht mehr wegzudenkenden Faktor dar, um eine Website der breiten Masse zugänglich zu machen. Zu oft höre ich von Kunden, dass Sie es nicht wünschen, auf Facebook gefunden zu werden. Es könnte ja irgendwer Negatives berichten. Meine Meinung: Haben Sie etwas zu verbergen?